#62 – Angst vor den eigenen Emotionen – Angst vor dir selbst!

ICH WEISS NICHT MEHR, WER ICH BIN!

Du hast da was verloren. Den Zugang zu deinen Emotionen.

Bevor du jetzt genervt mit den Augen rollst und weiterscrollst – ich lege es dir wirklich ans Herz, weiterzulesen.

Denn: Wenn du dir nicht mehr erlaubst, wütend, traurig und frustriert zu sein, dann erlaubst du dir auch irgendwann nicht mehr, dich aus vollem Herzen zu freuen.

Wie viel Lebensqualität lässt du dir dadurch einfach entgehen? Ist es dir das wirklich wert?

Wie du den Zugang zu deinen positiven Emotionen wieder findest, verrate ich dir in der neusten Episode von “From Inside Out”. Klick jetzt in meine Bio und hör dir diese wichtige Folge an.

Worüber hast du dich zuletzt so richtig gut gefühlt? Und wann hast du das letzte Mal eine unangenehme Emotion zugelassen?

PS: Ich weiß, dass du stark genug bist, die gesamte Bandbreite deiner Emotionen zuzulassen. 💜

**Hast du Fragen, oder brauchst du Hilfe? Hier findest du mich:**
Instagram: @Tascha_Moveit