#63 – Reise zu mir selbst – Mit PCOS & Selbstliebe Jasmin berichtet von ihrem Heilungsweg

DIE REISE ZU MIR SELBST

Stell dir vor, dass du in der Vergangenheit etwas erlebst, das dich dauerhaft prägt. (Ich bin mir sicher, dass wir alle eine oder mehrere solcher Situationen erlebt haben.)

Vielleicht verdrängst du das in die hinterste Ecke deines Gehirns. Ja nie wieder daran denken.

Wenn das nur so leicht wäre. Unbewusst beeinflusst diese Situation alles.
Wie du mit deinen Freunden umgehst.
Wie zufrieden du im Job bist.
Wie nah du deine Freunde an dich heranlassen kannst.
Wie sehr du zu dir selbst stehen kannst.
Wie du mit Essen umgehst.

Alles wird beeinflusst.

In der heutigen Podcastfolge habe ich Jasmin zu Gast. Sie erzählt von ihrem Heilungsweg und davon, wie es für sie war, herauszufinden, wie stark frühere belastende Situationen ihre Gegenwart beeinflussen.

Sie erzählt von ihrem Mut, Traumata zu bearbeiten und wie es ist, in dieser Zeit einen Therapeuten an der Seite zu haben.

Hör jetzt in die Podcastfolge

Hättest du geahnt, dass die Vergangenheit die Gegenwart so sehr beeinflussen kann?

**Hast du Fragen, oder brauchst du Hilfe? Hier findest du mich:**
Instagram: @Tascha_Moveit