fbpx

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese AGB können jederzeit, auch nach Vertragsabschluss, unter dem auf der Seite https://natascha-wilms.com erreichbaren Link „AGB“ aufgerufen, ausgedruckt sowie heruntergeladen bzw. gespeichert werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich/Vertragsgegenstand

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf die zwischen Ihnen und der Move it GmbH  [IMPRESSUM] geschlossenen Verträge. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB vom Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.

(2) Vertragsgegenstand sind Einzel- und Gruppencoachings, angebotene Kurse, Workshops, Schulungen, individuell erstellte Ernährungs- und Trainingspläne, E-Books und andere digitale Produkte (zukünftig genannt Dienstleistungen). Die AGB gelten sowohl für Online- als auch Offline-Angebote. Bzgl. der Onlinevariante verweisen wir ausdrücklich auf unsere Datenschutzerklärung.

(3) Soweit ein Vertrag über ein kostenpflichtiges Nutzungspaket abgeschlossen wurde, erbringt die Move it GmbH die vereinbarten Leistungen. Soweit diese darüber hinaus freiwillig und kostenlos Inhalte und/oder Dienstleistungen bereitstellt, erfolgt dies ohne Übernahme einer Rechtspflicht hierzu und die Move it GmbH ist jederzeit berechtigt, diese Leistungen zu ändern, zu erweitern oder einzuschränken.

(4) Der Leistungsumfang im Einzelnen ergibt sich, soweit mit dem Nutzer nichts anderes vereinbart wurde, aus dem konkreten Einzelvertragsformular bzw. der konkreten Buchung über die Webseite https://natascha-wilms.com

(5) Der Kunde sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind.

§ 2 Zustandekommen des Vertrags

(1) Die Darstellung der Dienstleistungen auf unserer Webseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.

(2) Durch eine konkrete Bestellung via Onlinebuchung, E-Mail oder Kontaktformular geben Sie ein verbindliches Angebot zur Buchung der entsprechenden Dienstleistungen ab. Durch Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zur Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Dienstleistungen ab. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Buchung durch Bestätigung per E-Mail annehmen. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

(3) Kunde können nur juristische Personen oder natürliche Personen sein, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

§  3 Technische Schritte bis zum Vertragsschluss und Berichtigung von Eingabefehlern

Es gibt zwei Varianten zu einen Vertragsschluss mit uns zu kommen. Der erste Weg ist, dass wir nach Ihrer Anfrage ein Angebot erstellen, dieses Ihnen an die von Ihnen mitgeteilte Email Adresse senden und Sie dieses betätigen.

Die zweite Variante ist, dass Sie von uns einen Link zu seinem Produkt auf einer Seite mit einer URL des Unternehmens elopage GmbH, sei es in unserem Gewand oder nicht. Durch anklicken des Links werden Sie durch den Verkaufsprozess geführt. Hier müssen Sie jeweils die Angaben kontrollieren oder ausfüllen und auf Weiter klicken. Sie können sich registrieren, müssen dies jedoch nicht.  Erst wenn Sie  auf jetzt kaufen oder ähnliches geklickt haben, haben Sie rechtsverbindlich unser Produkt erworben. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Nach Buchung und Bezahlung des gewählten Angebots erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zu ihrem Produkt bzw. den Zugangsdaten zu unserem Portal, wo Sie so dann Ihr Produkt finden.

§ 4 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den gebuchten Dienstleistungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt.

§ 5 Zugang zu unserem Portal

(1) Nach erfolgreichen Erwerb einer Dienstleistung erhalten Sie je nach Produkt Zugangsdaten von uns zu unserem Portal. Hier sind die wichtigsten Angaben, wie Ihr Name, Emailadresse, Vertragsdauer, sowie die Inhalte hinterlegt. Für Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung, die Sie unter folgendem Link [Datenschutzerklärung] abrufen können.

(2) Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Überlassung der Nutzungsmöglichkeit des Zuganges oder eines kostenpflichtigen Nutzungspakets an Dritte ist verboten.

§ 6 Sonderregelung Coaching

(1) Im Falle der Buchung eines Coaching werden Sie zur Beantwortung eines Anamnesebogens aufgefordert. Die Beantwortung der Fragen ist freiwillig und dient dem individuellen Zuschnitt der zu erstellenden Trainings- und Ernährungspläne. Move it GmbH kann in Ihrem Trainings- und Ernährungsplan nur Umstände berücksichtigen, die ihr bekannt sind. Zum Umgang und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung, der Sie vor Vertragsschluss zustimmen müssen.

(2) Sieht Move it GmbH in den gemachten Angaben Anzeichen für erhebliche gesundheitliche Risiken, kann sie die Leistung ablehnen. In diesem Fall werden Ihre Daten wieder gelöscht und bereits entrichtete Zahlungen zurückerstattet. Bitte lesen Sie hierzu auch nachfolgende Ziffer (7) sorgfältig durch.

(3) Der Anspruch auf Trainingsberatung entsteht nur im Rahmen der kostenpflichtigen Buchung eines individualisierten Coachingprodukts von Move it GmbH. Die im Rahmen des Coachings und der erstellten Pläne erhaltenen Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine medizinische Diagnose, Beratung und Behandlung durch einen Arzt. Bei einer ansteckenden Erkrankung ist die Teilnahme an einem Live Coaching untersagt.

(4) Coachingsitzungen finden grundsätzlich online statt und nur in Ausnahmefällen offline. Hierüber wird der Kunde rechtzeitig informiert.

(5) Der Kunde hat nur einen Anspruch auf Betreuung durch Natascha Wilms, sofern dies im Einzelvertrag ausdrücklich vereinbart wurde.

(6) Die Einzeltermine erfolgen ausschließlich nach Vereinbarung. Der vereinbarte Termin muss spätestens 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit abgesagt werden. Sollte keine Absage erfolgen, werden die Gebühren voll berechnet. Für die nicht wahrgenommenen rechtzeitig abgesagten Termine, wird eine Gebühr in Höhe von 50 % des Preises für eine Coachingeinheit erhoben.

(7) Wenn der Kunde das Coaching abbricht, indem er unentschuldigt fernbleibt, entfällt eine Rückzahlungspflicht der bereits entrichteten Gebühren. Im Übrigen hat der Kunde die gesamten Kursgebühren zu zahlen.

(8) Terminverlegungen/-absagen wegen Urlaub oder Krankheit eines Coaches bleiben vorbehalten. Diese berechtigen den Kunden nicht zum Rücktritt.

§ 7 Sonderhinweise Trainings- und Ernährungspläne

(1) Die von Move it GmbH aufgrund der erhobenen Daten erstellten Trainings- und Ernährungsprogramme können einen hohen körperlichen Einsatz erfordern und können körperlich stark belastend sein. Die Durchführung der empfohlenen Übungen führt der Teilnehmer freiwillig und auf eigene Gefahr durch. Voraussetzung für die Teilnahme an Test- und Trainingsmaßnahmen ist insofern die gesundheitliche und körperliche Eignung für diese Maßnahmen.

(2) Die Beratung im Rahmen des Trainings- und Ernährungsangebotes https://natascha-wilms.com von Move it GmbH erfolgt auf der Basis des aktuellen Standes von Wissenschaft und Technik. Sie ist trotz allem keine medizinische Beratung und kann ärztlichen Rat in keinem Fall ersetzen. Insbesondere ist dem Nutzer bewusst, dass die Beratung und die dafür erforderliche Kommunikation ggf. nur über das Internet erfolgt und dabei die individuellen gesundheitlichen und psychischen Besonderheiten eines Nutzers nicht vollständig offen gelegt bzw. beurteilt werden können. Dies gilt insbesondere auch deshalb, weil die von einem Nutzer selbst zur Verfügung gestellten Informationen seinen individuellen Gesundheitszustand regelmäßig nicht umfassend wiedergeben. Ernährungspläne und Ernährungsempfehlungen können eine schulmedizinische Behandlung in keinem Fall ersetzen.

(3) Der Nutzer ist ggf. verpflichtet, einen Arzt aufzusuchen und medizinischen Rat einzuholen, um die individuelle gesundheitliche Eignung für die für ihn ausgearbeiteten Trainingsprogramme und -übungen auf der Grundlage einer persönlichen medizinischen Untersuchung feststellen zu lassen. Selbiges gilt bei Anzeichen negativer gesundheitlicher Auswirkungen.

(4) Nicht personalisierte Trainings- und Ernährungspläne berücksichtigen in keiner Weise die gesundheitliche Ausgangslage, bestehende Erkrankungen oder individuelle Besonderheiten des Nutzers. Im übrigen gilt auch hier Abs.1 Satz 2.

(5) Ist der Nutzer an Diabetes erkrankt oder schwanger oder leidet an krankhaftem Übergewicht oder Herz-Kreislauf-Beschwerden bzw. -Krankheiten darf jener die Angebote der Move It GmbH nur zum Training nutzen, wenn Ihnen die Unbedenklichkeit ärztlich bescheinigt wurde.

§ 8 Sonderregelungen Kurse/Workshops

(1) Der Zugang zu bereits auf der Plattform veröffentlichten erworbenen Kursen, welche aus verschiedenen Videos und Unterlagen bestehen, wird für die im Vertrag festgelegte Dauer gewährt.

(2) Davon zu unterscheiden sind Live Kurse und Workshops, die sowohl online stattfinden können, als auch in ausgewählten Fällen bei Unternehmenskunden in dessen Unternehmen vor Ort.

(3) Sofern die erforderliche Teilnehmerzahl für das jeweilige Kursformat nicht erreicht wird, steht es uns frei, den Kurs abzusagen. In diesem Fall wird der/die Teilnehmende vom Kurs ausgetragen und das Guthaben dem Nutzerkonto gutgeschrieben. Weitere Ansprüche können bei Kursausfall oder Coach-Wechsel nicht geltend gemacht werden.

(4) Die Mindestteilnehmerzahl beträgt für Online-Gruppenkurse mindestens 5 Teilnehmende; für Livekurse, wenn nicht speziell von einem Unternehmen gebucht: 5 Teilnehmende

(5) Wir behalten uns vor, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die genannte Mindestzahl der Teilnehmer nicht erreicht wird. In diesem Fall werden die gezahlten Teilnahmegebühren erstattet. Weitere Ansprüche von Teilnehmern wegen Nichtdurchführung von Kursen sind ausgeschlossen.

(6) Terminverlegungen/-absagen wegen Urlaub oder Krankheit des Kursleiters oder wegen zu geringer Teilnehmerzahl bleiben vorbehalten. Diese berechtigen den Kunden nicht zum Rücktritt.

(7) Der Teilnehmer unterlässt Störungen des Kurses, befolgt die Anweisungen der Trainerin, behandelt die zur Verfügung gestellten Gerätschaften und die Infrastruktur pfleglich und beachtet die jeweils gültige Hausordnung.

§ 9 Preis/Zahlungsbedingungen

(1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Buchung/Bestellung auf der Homepage https://natascha-wilms.com angegebenen Preise. Bei individuellen Absprachen gilt der in der Auftragsbestätigung angegebene Preis.

(2) Anfallende Fahrtkosten und eventuelle Hotelkosten bei Einzelterminen und Kursen bei Ihnen vor Ort sind extra zu zahlen und können bei uns vorab erfragt werden.

(3) Der entsprechende Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Bezahlung der Ware erfolgt mit Kreditkarte (wir benutzen das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten), mittels Banküberweisung oder über unseren Zahlungsdienstleister. Unsere Bankverbindung lautet:

Move it GmbH Postbank
Kontonummer:971571708
Bankleitzahl: 600 100 70
DE66 6001 0070 0971 5717 08
BIC: PBNKDEFF

(4) Ratenzahlungen sind nur möglich, soweit diese im Rahmen des Vertragsformulares individuell vereinbart wurden.

(5) Bei Kursen, insbesondere Livekursen, ist der Platz erst reserviert, wenn mindestens 50 % der Kursgebühr vorab überwiesen oder per Karte bezahlt wurde.

(6) Sämtliche Zahlungen sind, sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart ist, vor Leistungserbringung seitens Natascha Wilms ohne Abzug fällig. Bei Rechnungstellung ist der Betrag innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig.

(7) Bei den zu liefernden Trainings- und/oder Ernährungsplänen handelt es sich um individuelle auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Leistungen. Ein Widerrufsrecht besteht für diese daher nicht.

(8) Bei Buchung einer Dienstleistung haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Sofern die Dienstleistung bereits vor Ende der Widerrufsfrist vollkommen erbracht ist, ist ein Widerruf nicht möglich.

(9) Bei digitalen Produkten wie E-books, Rezeptbüchern und nicht personalisierten Trainings- und Ernährungsplänen haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, sofern diese nicht bereits durch Zusendung der Inhalte beispielsweise via eines Links erbracht wurden.

(10) Ein Aufrechnungsrecht steht dem Nutzer nur zu, soweit seine Gegenforderung gegenüber dem Anbieter rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder anerkannt ist. Ein Zurückbehaltungsrecht hat der Nutzer nur, wenn und soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(11) Erfüllt der Nutzer eine fällige Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Anbieter unberechtigt nicht, so ist der Anbieter nach vorheriger Abmahnung und unbeschadet weiterer gesetzlicher und vertraglicher Rechte berechtigt, den Zugang des Nutzers solange vorübergehend zu sperren, bis die geschuldete Zahlung eingegangen ist. Die Vertragslaufzeit bleibt in diesem Fall von der vorübergehenden Sperrung unberührt.

(12) Der Nutzer hat den Anbieter nach den gesetzlichen Bestimmungen die Schäden und erforderlichen Aufwendungen (z.B. Rücklastschriftkosten) zu ersetzen, die dem Anbieter durch die Nicht- oder verspätete Zahlung des Nutzers oder sonstige Störungen der Bezahlung durch den Nutzer (z.B. pflichtwidrig fehlende Kontodeckung bei Lastschriftmandat) entstehen, es sei denn der Nutzer hat diese nicht zu vertreten.

(13) Das Widerrufsrecht steht nur Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Es gilt die mit Vertragsschluss versendete Widerrufsbelehrung.

§ 10 Lieferung & Leistung

(1)Der Beginn der Trainingsberatung erfolgt je nach vom Nutzer gewünschten Starttermin, frühestens jedoch 7 Tage nach Bezahlung des vereinbarten Entgelts durch den Nutzer und Move it GmbH.

(2)Die Einhaltung der Liefer- und Leistungsverpflichtungen von Move It GmbH setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Nutzers als Vertragspartners im Sinne dieses Vertrages voraus.

(3) Bei Buchung eines digitalen, nicht personalisierten Produkts, erfolgt die Lieferung online, nach Zahlungseingang und umgehend, spätestens aber binnen 3 Werktagen.

§ 11 Vertragsdauer/Vertragsbeendigung

(1) Zwischen der Move it GmbH und dem Kunden werden grundsätzlich nur befristete Verträge

(2) Soweit die Move it GmbH einen kostenlosen Testzeitraum für ein kostenpflichtiges Nutzungspaket anbietet und mit dem Nutzer vereinbart, verlängert sich die vereinbarte Vertragslaufzeit des kostenpflichtigen Nutzungspakets entsprechend; in diesem Fall läuft zunächst der verlängerte Zeitraum (ggf. mit einem ordentliche Sonderkündigungsrecht des Nutzers, falls vereinbart) und dann die reguläre Laufzeit des kostenpflichtigen Nutzungspakets.

(3) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.

(4) In Abstimmung mit der Move it GmbH und im absoluten Ausnahmefall besteht die Möglichkeit für den Nutzer für kostenpflichtige Nutzungspakete die er über die Website der Move it GmbH abgeschlossen hat eine Pause für dieses Nutzungspaket zu vereinbaren. In diesem Fall kann er das kostenpflichtige Nutzungspaket während des pausierten Zeitraums nicht nutzen und die Laufzeit des kostenpflichtigen Nutzungspakets verlängert sich um die vereinbarungsgemäß pausierte Zeit. Die Vereinbarung einer Pause bedarf der schriftlichen oder elektronischen Bestätigung durch die Move it GmbH.

(5) Der Kunde kann bis zu 4 Wochen vor Leistungsbeginn ohne Angabe von Gründen seine Anmeldung für einen Workshop/Kurs/Coaching kostenlos stornieren. Bei einer Stornierung bis 2 Wochen vor Beginn der Leistung werden 50% der Kosten fällig, unter diesen 2 Wochen wird die komplette Gebühr ohne Abzüge fällig. Der Rücktritt vom Vertrag hat schriftlich (per E-Mail oder Brief) an eine am Anfang dieser AGB angegebenen Adressen zu erfolgen. Maßgeblich für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Zeitpunkt des Eingangs bei der Trainerin.

(6) Im Fall einer wirksamen Stornierung bis zu 4 Wochen vor Beginn, werden eventuell schon gezahlte Gebühren zurückerstattet.

(7) Bei einer dauerhaften medizinischen Indikation, die eine Fortsetzung des Vertrages unmöglich macht, sind Sonderbedingungen in Absprache mit uns möglich. Als Nachweis werden ausschließlich ärztliche Atteste anerkannt.

(8) Die Move it GmbH kann Kunden ausschließen, welche vorsätzlich oder grob fahrlässig gegen die Teilnehmerverpflichtungen und diese AGB verstoßen. Der Kunde hat dann einen gegebenenfalls zu verantwortenden Schaden zu ersetzen. Eine Pflicht zur Rückzahlung bereits entrichteter Gebühren besteht in diesem Fall nicht.

§ 12 Urheberschutz

(1) Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem Warenzeichen-, Marken- und/oder patentrechtlichen Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf https://natascha-wilms.com berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe, Abbildungen, Software, HTML-/Java-/Flash-Quellcodes, Fotos, Videos, Grafiken, Musik und Sounds von jedermann frei nutzbar sind.

(2) Das Herunterladen und der Gebrauch von urheberrechtlich geschütztem Material, das von Move it GmbH oder von dritter Seite zur Verfügung gestellt wurde, sowie erhaltene Trainings- und Ernährungspläne, ist dem Nutzer ausschließlich für den Privatgebrauch im Rahmen des geschlossenen Vertrages unter Anwendung dieser AGB erlaubt. Jegliches darüber hinausgehendes Vervielfältigen, Nachbilden, Übertragen, Vertreiben, Veröffentlichen, Kommerziell verwerten, auf andere Weise in elektronischer oder anderer Form in ein anderes Datenformat übertragen oder in sonstiger Weise nutzen ist strengstens untersagt und führt zum sofortigen Abbruch der Dienstleistung ohne Ersatz. Weitergehende Schadensersatzansprüche bleiben der Move IT GmbH vorbehalten.

(3) Im Falle von individuellen Plänen erhält der Kunde das uneingeschränkte, im Übrigen zeitlich und örtlich unbeschränkte, unwiderrufliche, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Nutzungsrecht an diesen. Selbiges gilt für Workshop-Ergebnisse.

(4) Audiovisuelle Mitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell ausgeteiltes Unterstützungsmaterial darf ohne unsere Genehmigung nicht vervielfältigt werden.

§ 13 Datenschutz/Geheimhaltung

(1) Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung gespeichert und verwendet.

(2) Die Einzelheiten zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

(3) Wir sind verpflichtet, über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Dienstleistung bekannt gewordenen Informationen des Kunden Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt auch nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses.

§ 14 Ausschluss Erfolgsgarantie

Es ist kein bestimmter körperlicher Erfolg geschuldet. Insoweit übernehmen wir keine Erfolgsgarantie. Der Kunde ist in erster Linie selbst für seinen Erfolg verantwortlich.(

§ 15 Haftung und Schadensersatz

(1) Alle Angaben und Angebote von https://natascha-wilms.com erfolgen nach bestem Wissen, sind aber in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr.

(2) An allen von https://natascha-wilms.com Move it GmbH initiierten praktischen Übungen und ähnlichen, mit besonderen Risiken verbundenen Betätigungen sowohl sportlicher, als auch allgemeiner Art, beteiligen Sie sich auf eigene Gefahr. Die Teilnahme oder der Besuch jeglicher Veranstaltungen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko des Teilnehmers. Gleiches gilt für alle Begleit- und Besuchspersonen.

(3) Die Move it GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Sach-, Personen- und/oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen oder durch Selbstüberschätzung entstehen.

(4) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

(5) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(6) Wir verfügen über eine angemessene Betriebshaftpflichtversicherung.

(7) Der Teilnehmer haftet für alle von ihm während der Veranstaltungen verursachten Personen- und Vermögensschäden. Dies gilt sowohl für Schäden, die im Trainingsraum entstehen, als auch für solche, die außerhalb entstehen.

(8) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen finden entsprechend Anwendung auf alle Erfüllungsgehilfen und Angestellten der Move it GmbH.

(9) Die Move it GmbH weist darauf hin, dass Einschränkungen oder Beeinträchtigungen der von ihr erbrachten Dienste entstehen können, die außerhalb des Einflussbereiches von Move it GmbH liegen. Hierunter fallen insbesondere Handlungen Dritter, die nicht im Auftrag der Move it GmbH handeln, von dieser nicht beeinflussbare technischen Bedingungen des Internets, sowie höhere Gewalt.

§ 16 Gerichtsstand; Online-Streitbeilegung und Alternative Streitschlichtung; salvatorische Klausel

(1) Der Vertrag und seine Änderungen bedürfen der Textform. Nebenabreden bestehen nicht.

(2) Die Move it GmbH behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, dies ist für den Kunden nicht zumutbar. Die Move it GmbH wird den Kunden über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Kunde der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Kunden angenommen. Move it GmbH wird den Kunden in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

(3) Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt entsprechend bei Vertragslücken.

(4) Erfüllungsort ist Frankfurt am Main.

(5) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrags Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Freiburg.

(6) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

(7) Hinweis zur EU-Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten: Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit. Move it GmbH ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.